Schlagwort-Archive: Kräuterpavillion

Räuchern mit Kräutern, Pflanzen und Harzen

RäucherwarenEin Tisch voll mit den Schätzen der Natur zum Räuchern konnten wir im Offenhausener Kirchengemeindehaus am 14.Dezember bei unserem Kräuterpavillion erleben. Rosemarie Müller und Dagmar Leicht gaben uns einen Einblick in das Entstehen, das Anwenden und die Mythologie des Räucherns.

Zwei Kräuter – Eisenkraut und Beifuß sowie zwei Harze – Weihrauch und Copal – konnten wir auch sinnlich erleben und die Wirkung auf den Raum und uns spüren. Weiterlesen

Wilde Karde

wilde-KardeBeim Kräuterpavillion am 9. November stand die „Wilde Karde“, auch Weberkarde, Immerdurst oder Kratzkopf genannt im Mittelpunkt. Fachkundig informierte uns Rosi über die wilde und wirkmächtige Heilpflanze. Ein alter Volksglaube verkündete sogar, wenn sich ein junges Mädchen mit dem „Schönheitswässerchen“ aus den Blattachseln der Karde wäscht, dann wird es besonders schön. Lange war die wilde Karde als Heilpflanze vergessen, heute wird sie unter Pflanzenheilkundlern als Mittel gegen Borreliose diskutiert.

Wilde Karde – Kräuterpavillion am 9.11.14

getrockneter Beifuß  zum Räuchern

getrockneter Beifuß zum Räuchern

Mugwurz, Machtwurz, Sonnwendgürtel, Beifuß, Frauenkraut – artemisia vulgaris, eines der mächtigsten und bedeutendsten Heilkräuter in der Menschheitsgeschichte und heute beinahe vergessen – stand im Mittelpunkt des Kräuterpavillions am 28.9.14.

In keinem schweren Gänsebraten darf der Beifuß fehlen, aber auch zum Räuchern bei

Weiterlesen