Brotbacken in Egensbach

BrotlaibeEndlich war es soweit! Vielfach und kontrovers im Dorfnabel- Treffen diskutiert, abgewogen und von Eva Rauner geplant fand am Samstag, 22.11.2014 bei der Familie Moosburger in Egensbach unter fachkundiger Anleitung von Frau Löhner das erste Brotbacken im Holzofen statt.

Bereits früh am Morgen hatte der Hausherr den Ofen angeschürt. Einige Egensbacher bereiteten ihren Brotteig vor Ort vor, andere kamen gegen Mittag mit ihren Körben. Als der Ofen seine größte Hitze erreicht hatte, wurden die ersten Köstlichkeiten von Pizza bis Zwiebelkuchen eingeschoben. Währenddessen wurden an den verschiedensten Brotlaiben letzte Hand angelegt, Geheimzeichen zum Wiedererkennen eingeritzt, Gewürzkörner aufgestreut und liebevoll in die Weidenkörbe gelegt. Nachdem der Holzofen gesäubert, die Asche entfernt und mit der Laserpistole die Temperatur gemessen worden war, konnten die Brotlaibe eingeschossen werden.Um uns die Wartezeit zu verkürzen, erzählte uns Rosi von der Kulturgeschichte des Bortbackens. Die Familie Moosburger hatte Gott sei Dank ihre Waschküche eingeheizt. Und so verging die Zeit des Wartens schnell. Luise verköstigte uns mit ihrem selbstgemachten Korianderlikör, so wurde uns auch von Innen warm.
Endlich war es soweit! Ein Brotlaib nach dem anderen wurde aus dem Holzofen geholt, begutachtet, gesucht und gefunden. Alle strahlten ob der Köstlichkeit und waren mächtig stolz auf ihr erstes Brot aus dem Holzofen. Herzlichen Dank an die Familie Moosburger!